• Letzte Heimspiele der erfolgreichsten Saison seit 60 Jahren!

    Letzte Heimspiele der erfolgreichsten Saison seit 60 Jahren!

    Endspurt einer großartigen Saison!

    Am kommenden Sonntag sind die Mannschaften vom TSV Wörsdorf und dem FV Cölbe zu Gast auf dem Sportplatz am Zwetschenweg. Es wird ein Nachmittag werden, der unseren geneigten Zuschauern hoffentlich spannenden, attraktiven Fußball bietet. Der Ausgang der Spiele wird die Entscheidungen, in welcher Liga die beiden Herrenmannschaften spielen nicht mehr beeinflussen. Unser Verein spielt die erfolgreichste Saison – abgesehen von den Erfolgen des FSV Ockershausen und von Germania Marburg in den 1950er Jahren – seines Bestehens. In dieser Saison ist der Zwetschenweg zur „Festung“ geworden. Nur dem VFB Gießen gelang es bislang alle Punkte mitzunehmen.

    Ziele weit übertroffen.

    Das Saisonziel (Klassenerhalt) ist bei weitem übertroffen, der 3. Platz scheint noch erreichbar, zeitweise schnupperte die Mannschaft sogar an der Aufstiegsrunde in die Hessenliga. Eine unschöne und klare 1:5 Niederlage beim direkten Konkurrenten Zeilsheim machte diese Option zunichte. Wir sind optimistisch für eine weitere gute Verbandsligasaison, deren Planungen sehr weit fortgeschritten sind und arbeiten daran Ihnen weiterhin guten Sport und beste Unterhaltung zu bieten. Das Gros der Mannschaft bleibt am Zwetschenweg. Nur Jonas Herberg (TSV Stadtallendorf), Enrico Zucca (VFB Wetter), Jordan Gries (TSV Michelbach) und Luca Canavese (TSV Michelbach) verlassen den Verein. Wir wünschen allen sportlichen Erfolg und danken für Ihren Einsatz auf und neben dem Sportplatz.

    Planung für die nächste Saison weit vorangeschritten.

    Die zukünftige sportliche Situation ist sehr erfreulich, denn wir werden die Abgänge mit einigen neuen Spielern mehr als ausgleichen können, die sich auf alle Mannschaftsteile beziehen. So konnten bisher Sascha Lorenz (MF), Marius Reif (IV), Dominik Chris Heberer (MF), Michael Xenokolakis (MF), Mathias Pape (MF), David Moreno (IV) und Tomi Pillinger (Sturm) als Neuzugänge gewonnen werden. Herzlich Willkommen! Besonders erfreulich ist, dass ein Großteil der U19 in den Seniorenbereich wechselt. Wir werden durch den neu implementierten „Sportvorstand“ (Maurice Jauernick, Jürgen Gaßmann und Jan-Peter Troeltsch) genau hinschauen, um den sportlichen Entwicklungen der Spieler Rechnung tragen zu können. Allen „Neuen“ wünschen wir einen guten Start!

    Fragezeichen stehen noch hinter einigen „Langzeitverletzten“. Andi Berger ist bereits wieder im Training. Daniel Hacker (Kreuzbandriss) wird zu Vorbereitung 17/18 wieder angreifen. Bei Julien Gries (Kreuzbandriss) wird sich dies sich wohl bis zum Winter ziehen. Ein weiteres Fragezeichen steht hinter dem Zeitpunkt der Einsatzbereitschaft unseres Youngsters Maxi Wiesner. Wir hoffen, dass er im August wieder voll belastbar ist. Allen verletzten Spielern (natürlich auch den hier nicht genannten) wünschen wir baldige Genesung!!

    Trainerteam komplett.

    Das Trainerteam des Verbandsligateams bleibt im Amt. Chefcoach Jan Eberling wird von Anton Jencik und Mirko Gut (Torhüter) unterstützt. Dagegen geht ein neues Gespann bei der zweiten Mannschaft in der neuen Saison an den Start. Die erfolgreiche Arbeit von Justin Gries und seinem Co Thomas Müller werden von Manuel Ferber und Dennis Siepmann fortgesetzt. Dank an die scheidenden Trainer an dieser Stelle. Der Klassenerhalt der KOL-Mannschaft stellt auch hier einen bisher unerreichten sportlichen Erfolg dar. Ein noch größerer Fokus soll in der kommenden Saison auf die Weiterentwicklung der U 19-Jugendspieler gelegt werden, die überwiegend ein Verbleiben im Verein signalisiert haben.

    Wir freuen uns über zahlreichen Besuch!

    Anstoßzeit für die Erste ist am Sonntag um 15:30 Uhr am Zwetschenweg, die Zweite spielt im Anschluss daran.

    Jugendspieler zahlen wie immer keinen Eintritt.

    Information mitteilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on TumblrShare on LinkedIn