Dokumentation zum Erstellen von Content auf der SF Blau-Gelb WordPressseite

 

Inhalt

  1. Grundlagen
    1. Benutzerollen
    2. Namenskonvention
  2. Arbeiten mit wordpress
    1. Mediendateien anlegen
    2. Posts erstellen
    3. links

 

1. Grundlagen

Die Dokumentation ist als Schnelleinstieg gedacht und soll euch helfen mit der WordPress-Seite zu arbeiten. Inhalt erstellt
ihr hauptsächlich in Form von Posts und Bildern. Bitte nehmt euch die Zeit und lest die Dokumentation komplett durch.

Inhalte könnt ihr nur einstellen, wenn ihr auch angemeldet seid. Entweder
ihr tippt in die Adresszeile des Browsers: https://sfbg-marburg.de/wp-admin oder ihr klickt unter rechts auf der Seite
(Abb.1) auf “anmelden”.

einloggen
Abb.1 Auf die Seite einloggen

Die Slider – die großen Bilder zu Beginn jeder Seite – sind zum Großteil veraltet, bitte sprecht euch in euren Abteilungen ab und schickt uns passende, d.h. Bilder in hoher Auflösung, wir aktualisieren im Anschluss die Slider.

 

1.1. Benutzerrollen

In wordpress stehen fünf Benutzerrollen für die Rechtevergabe zur Auswahl:
Administrator, Redakteur, Autor, Mitarbeiter und Follower.
In der beschriebenen Reihenfolge hat der Administrator die umfangreichsten Rechte.
Der Redakteur kann auf jeder Seite Inhalt erstellen und löschen. Dem Autoren ist es nur gestattet eigene
Beiträge zu bearbeiten.
Mitarbeiter müssen sich ihre Beiträge erst von
von Administratoren freischalten lassen und Follower sind passive Rollen, sie verfügen über keine
aktiven Bearbeitungsrechte, sondern können sich z.B. über Newsletter informieren lassen.

Die Administratorenrechte sind für Beitragsersteller zu mächtig, Follower und Mitarbeiter haben wiederum
zu wenig Rechte, um effiziernt Inhalt auf der Seite bereitzustellen. Aus diesem Grund werden die meisten
TrainerInnen Redakteur- bzw. Autorenrollen zugewiesen bekommen.

 

1.2. Namenskonvention

Mit der Zeit wird der Content/Inhalt (d.s. i.d.R. Mediendateien und Posts) auf der Blau-Gelb Seite
anwachsen. Eine einheitliche Namenskonvention ermöglicht es den Autoren gezielt nach Dateien zu
filtern und so den Überblick zu bewahren.
Unsere Namenskonvention leitet sich vom strukturellen Aufbau der Seite (s. Liste 1.) ab.

Das erste Kürzel steht für die Abteilung (fb), das zweite gibt das Geschlecht (f/m) an und das letzte
Kürzel (z.B. u17) steht für die Bezeichnung der Mannschaft.

 

  1. Fußballabteilung (fb_gesamt)
    1. Frauen (fb_f_frauen)
      1. Frauenmannschaften (fb_f_erste, fb_f_zweite usw.)
    2. Senioren (fb_m_senioren)
      1. Herrenmannschaften (fb_m_erste, fb_m_zweite)
    3. Juniorinnen
      1. Jugendmannschaften (fb_f_b, fb_f_d usw.)
    4. Junioren (fb_m_junioren
      1. jugendmannschaften (fb_m_u19, fb_m_u16 usw. )
Liste 1. Seitenstruktur

 

 

2. Arbeiten mit WordPress

Die neue Blau-Gelb Seite ist ein Rahmenwerk, sie wird lebendig und attraktiv, in dem
die Autoren Posts erstellen und so die interessierte Leserschaft auf die Seite locken. Posts
bestehen einerseits aus Text, aber auch aus Mediendateien (Bilder, Videos, Töne).

 

2.1. Mediendateien anlegen

Posts werden häufig mit Mediedateien angereichert. Unter dem Menüpunkt
“Media/Medien” müssen die Dateien vor Verwendung eingefügt werden

  1. Klicke auf den Reiter “Media” (Abb.2)
  2. Es klappt ein Menü auf, klicke auf “Add New” (s.Abb.2 rot)

 

medienbibliothek füllen
Abb.2 Eine Mediendatei hinzufügen

 

  1. Bevor ihr eure Medien auf die Medienbibliothek ladet, vergewissert euch bitte, dass ihr die Namenskonvention
    beschrieben unter “1 .Grundlagen” eingehalten habt.
  2. Markiere die betreffenden Mediendateien z.B. im Explorer und ziehe sie mit gedrückter Maustaste in die
    markierte Box (Abb.3 lila)

 

medienbibliothek füllen
Abb.3 Eine Mediendatei hinzufügen

 

  1. Die hinzugefügten Dateien werden angeziegt (Abb.4 orange)
  2. clicke mit der rechten Maustaste auf den “edit” link (Abb.4 orange)
    und wähle “link in neuem tab öffnen”

 

medienbibliothek füllen
Abb.4 Mediedateien editieren

 

  1. wähle eine oder mehrere passende Kategorien/Categories (Abb.5 grün) aus
  2. und schreibe einen alternativen Text für Sehbehinderte (Abb.5 gelb)
  3. damit alle Änderungen übernommen werden clicke unbedingt noch auf “update”
    Abb.5 hellblau

 

medienbibliothek füllen
Abb.5 Eine Mediendatei hinzufügen

 

2.2 Posts erstellen

Wir erstellen einen Standardpost und einen Galleriepost.

  1. Klick auf das Post tab (Abb.6)
  2. Klick auf “new Post” (Abb.6 rot)

 

post erstellen
Abb.6 Einen Post erstellen

 

  1. Es erscheint die leere Postmaske (Abb.7)
  2. Wähle zuerst einen Titel (Abb.7 rot)
  3. Füge Text ein (Abb.7 lila)
  4. “Format” kannst du auf “Standard” lassen (Abb.7 braun)

 

blanker post Teila
Abb.7 erster Teil blanker Post

 

  1. Wir sind noch auf der gleichen Seite scrollen weiter runter
  2. Als nächstes die entsprechende (Mannschafts-) Category/Kategorie auswählen (Abb.8 rot)
  3. Unbedingt ein Vorschaubild auswählen (Abb.8 lila)

 

blanker post Teilb
Abb.8 Category und Vorschaubild/featured image auswählen

 

  1. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, eine Bildergalerie als Post zu erstellen
  2. Es werden Schritte 1 und 3 wiederholt (Abb.6)
  3. Als Format wird jedoch Galerie gewählt (Abb.9 orange)
  4. Bitte die richtige(n) Category(ies) einstellen
  5. “Add media” (Abb.9 grün) wird geclickt

 

Bildergalliere als Post erstellen
Abb.9 Als Format “Gallery” wählen

 

  1. Es erscheinen verfügbare Bilderdateien (Abb.10)
  2. Entweder es werden neue Bilder hochgeladen (Abb.10 “upload files”)
    oder direkt welche ausgewählt
  3. Die Auswahl wird mit “select” bestätigt (Abb.10 pink)

 

Bilder für die Gallerie auswählen
Abb.10 Bilderfür die Anzeige auswählen

 

  1. In jedem Fall – egal ob ein Standard -oder ein Gallerie Post erstellt wurde – drücken wir unbedingt auf “publish” (Abb.11 hellgrün),
    ansonsten werden die Änderungen nicht gespeichert

 

blanker post Teilb
Abb.11 veröffentlichen/publish nicht vergessen

 

2.3. links

Solltet ihr externe links verwenden, bitten  wir euch  diese in einem extra tab erscheinen zu lassen.
Links können grundsätzlich durch einen Klick auf das Linksymbol eingefügt werden.

  1. Klicke auf das linksymbol (Abb.12 orange)
  2. Es erscheint ein neues Dialogfenster (Abb.12)
  3. Klicke auf das Zahnrard (Abb.12 grün)

 

links mit tab einfügen
Abb.12 Links einfügen

 

  1. Es öffnet sich ein neues Dialogfenster (Abb.13)
  2. Im Feld “URL” wird der link eingetragen (Abb.13 gelb)
  3. In der checkbox “open link in a new tab” (Abb.13 pink) wird
    ein Haken gesetzt

 

links mit tab einfügen
Abb.13 Links über einen tab öffnen